Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

2,99  zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Die Schulung enthält folgende Inhalte:

✓ Ziel des Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)
✓ Bedeutung, Verhinderung und Beseitigung von Benachteiligung
✓ Erkennen wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist
✓ Bereiche des Arbeitslebens, auf die sich das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bezieht
✓ Organisationspflichten des Arbeitgebers und Rechte der Beschäftigten

Profi-Paket: Alle Leistungen für 365 Tage

Ab € 5,99 MwSt. pro Mitarbeiter*

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Benachteiligungen verhindern und beseitigen

Das Gleichbehandlungsgesetz schützt bestimmte Personengruppen. Benachteiligungen in diesen Personengruppen müssen beseitigt und verhindern werden. Das Gesetz auch Antidiskriminierungsgesetz genannt.

Private als auch öffentlich-rechtliche Unternehmen jeglicher Art und Größe unter dieses Gesetz. Auch Kleinunternehmen unter fünf Mitarbeitern müssen das AGG beachten.

Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu diesem Thema zu schulen. Zum Grundwissen gehören:

  • Ziel des Gleichbehandlungsgesetz
  • Bedeutung Verbot der Benachteiligung
  • Benachteiligung erkennen und verhindern
  • Wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist

 

Erfahren Sie in dieser Unterweisung, auf welche Bereiche des Arbeitslebens sich das Gleichbehandlungsgesetz bezieht. Und welche Organisationspflichten Sie als Arbeitgeber haben. Abschließend werden Sie über die Rechte der Mitarbeiter aufgeklärt.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

2,99  zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Die Schulung enthält folgende Inhalte:

✓ Ziel des Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)
✓ Bedeutung, Verhinderung und Beseitigung von Benachteiligung
✓ Erkennen wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist
✓ Bereiche des Arbeitslebens, auf die sich das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bezieht
✓ Organisationspflichten des Arbeitgebers und Rechte der Beschäftigten

Profi-Paket:
Alle Leistungen für 365 Tage

Ab € 5,99 MwSt. pro Mitarbeiter*

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Benachteiligungen verhindern und beseitigen

Das Gleichbehandlungsgesetz schützt bestimmte Personengruppen. Benachteiligungen in diesen Personengruppen müssen beseitigt und verhindern werden. Das Gesetz auch Antidiskriminierungsgesetz genannt.

Private als auch öffentlich-rechtliche Unternehmen jeglicher Art und Größe unter dieses Gesetz. Auch Kleinunternehmen unter fünf Mitarbeitern müssen das AGG beachten.

Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu diesem Thema zu schulen. Zum Grundwissen gehören:

  • Ziel des Gleichbehandlungsgesetz
  • Bedeutung Verbot der Benachteiligung
  • Benachteiligung erkennen und verhindern
  • Wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist

 

Erfahren Sie in dieser Unterweisung, auf welche Bereiche des Arbeitslebens sich das Gleichbehandlungsgesetz bezieht. Und welche Organisationspflichten Sie als Arbeitgeber haben. Abschließend werden Sie über die Rechte der Mitarbeiter aufgeklärt.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

2,99  zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Die Schulung enthält folgende Inhalte:

✓ Ziel des Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)
✓ Bedeutung, Verhinderung und Beseitigung von Benachteiligung
✓ Erkennen wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist
✓ Bereiche des Arbeitslebens, auf die sich das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bezieht
✓ Organisationspflichten des Arbeitgebers und Rechte der Beschäftigten

Profi-Paket:
Alle Leistungen für 365 Tage

Ab € 5,99 MwSt. pro Mitarbeiter*

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Benachteiligungen verhindern und beseitigen

Das Gleichbehandlungsgesetz schützt bestimmte Personengruppen. Benachteiligungen in diesen Personengruppen müssen beseitigt und verhindern werden. Das Gesetz auch Antidiskriminierungsgesetz genannt.

Private als auch öffentlich-rechtliche Unternehmen jeglicher Art und Größe unter dieses Gesetz. Auch Kleinunternehmen unter fünf Mitarbeitern müssen das AGG beachten.

Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu diesem Thema zu schulen. Zum Grundwissen gehören:

  • Ziel des Gleichbehandlungsgesetz
  • Bedeutung Verbot der Benachteiligung
  • Benachteiligung erkennen und verhindern
  • Wann eine unterschiedliche Behandlung erlaubt ist

 

Erfahren Sie in dieser Unterweisung, auf welche Bereiche des Arbeitslebens sich das Gleichbehandlungsgesetz bezieht. Und welche Organisationspflichten Sie als Arbeitgeber haben. Abschließend werden Sie über die Rechte der Mitarbeiter aufgeklärt.